Wir wünschen frohe Feiertage und einen gesunden Start in das Jahr 2021!

Hallo liebe BÜRGERNÄHE-Aktiven,

ein ereignisreiches Jahr 2020 neigt sich seinem Ende zu, fast komplett begleitet durch Corona. Für unsere Wähler*innengemeinschaft BÜRGERNÄHE hieß es, einen Wahlkampf zu führen, der fast ohne direkte persönliche Kontakte stattfand. Trotzdem haben wir auf allen uns möglichen Ebenen großen Einsatz gezeigt.

Ehrlicherweise haben wir deshalb auch mit zwei Ratssitzen gerechnet. Ein Duo Gordana und Christian im Rat war unser Ziel. Na ja, jetzt gilt es aus dem Ergebnis, dass Gordana Rammert uns alleine im Rat vertritt, das Beste zu machen.

Wer schon jetzt mit Informationen gerechnet hat, mit welcher Koalition in Zukunft in Bielefeld regiert wird, wurde enttäuscht. Wie und ob BÜRGERNÄHE daran teilnimmt, ist noch völlig offen.

Aktuell werden zwischen den politischen Parteien und Gruppierungen Gespräche geführt, aber noch gibt es keine zu berichtenden Ergebnisse. Wir konzentrieren wir uns erst einmal weiter auf unsere Ziele.

Unsere Gespräche mit der BIG und mit der PARTEI haben uns (noch) nicht überzeugt, gemeinsam eine Ratsgruppe zu bilden. Mit der BIG teilen wir uns unser Büro im Alten Rathaus. Dadurch können wir diesen auch für Treffen gut geeigneten Raum weiterhin nutzen. Darüber hinaus wollen wir gemeinsam eine Arbeitsgruppe zum Thema „Islamismus-Gefahr in Bielefeld?“ initiieren. Die PARTEI strebt keine Ratsgruppe an und möchte erst einmal politische Erfahrung sammeln. Gespräche mit anderen Gruppierungen wurden nur vereinzelt in informellen Kreisen geführt.

Leider hat es die AFD in den Rat geschafft. Auch hiermit gilt es umzugehen und sich gegen diese Art von politischem Umgang zu wehren.

Eine Entwicklung gilt es noch zu erwähnen. Die großen Parteien wollen uns kleinere Gruppen aus den wichtigen politischen Gremien heraushalten. Dies hat Gordana als Anlass genommen, mit den Mitglieder*innen der kleineren Gruppierungen eine Zählgemeinschaft zu gründen. Dadurch können wir Sitze im Aufsichtsrat Städtischer Gesellschaften bekommen. Ob hieraus etwas „Größeres“ wird, muss die Zeit zeigen.

Wir hätten dies alles nicht geschafft, wenn Ihr nicht Teil dieser großartigen Kandidaten*innen Liste gewesen währet! Einige haben ihre Arbeit bei BÜRGERNÄHE intensiviert und sich bereits verstärkt eingebracht. Für die Zukunft ist BÜRGERNÄHE deshalb wieder gut aufgestellt.

Lasst uns 2021, hoffentlich gesund und ohne Corona wieder frisch einsteigen! Wer Lust hat sich mehr einzubringen, meldet sich einfach bei einem der Aktiven. Ideen für neue Projekte und Stellungnahmen in der Presse zu aktuellen Entwicklungen oder anderen Aktivitäten sind immer gefragt!

Sicher habt Ihr unsere Aktivitäten auf unserer in diesem Jahr neu erstellten Homepage (www.buergernaehe.de) verfolgt. Ihr kommt auch laufend an die Neuigkeiten auf unserer Seite über „Blog per Email abonnieren“. So seid Ihr immer über die aktuellen Entwicklungen informiert.

Jetzt gilt es aber erst einmal die Feiertage zu genießen und den Jahreswechsel ruhig anzugehen. Bleibt bitte BÜRGERNÄHE weiter treu!

Vielen Dank für die Anregungen und Unterstützung in der Vergangenheit! Lasst uns Bielefeld weiter voranbringen…. Und bleibt gesund!

Für Euren Vorstand

Gerd Bobermin und Martin Schmelz

PS: Der Wahlkampf hat dieses Mal zu einem „Loch“ in unsere Finanzen geführt! Wenn Euch noch möglich, bitten wir um Eure Spende an BÜRGERNÄHE, Unabhängige Wähler*innengemeinschaft für Bielefeld e.V. IBAN: DE40 4805 0161 0061 0254 66; BIC: SPBIDE3BXXX. Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s