Weiter Tempo 80 auf dem OWD?

Was soll eigentlich die ständige Beauftragung von Gutachten seitens der Verwaltung, ohne diesbezügliche Beschlüsse der Politik?

Jüngstes Beispiel ist das völlig überflüssige Gutachten zum OWD, durch dass sich die Verwaltung bestätigt fühlt, dass die Anordnung aus dem Jahr 2019, die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf dem OWD nur auf Tempo 80 zu begrenzen richtig gewesen sei. Das Gutachten war, ohne politischen Beschluss von der Verwaltung in Auftrag gegeben worden. Anwohner hatten vor dem Verwaltungsgericht Minden wegen mangelhaften Lärmschutz geklagt und Recht bekommen. Auch die Bezirksvertretung Gadderbaum, der von der Verwaltung selbst ausgearbeitete Lärmaktionsplan und die Erhöhung der Verkehrssicherheit sprechen für eine Tempo- und Lärmreduzierung auch auf dem OWD und werden durch die Vergabe eines solchen Gutachtens seitens der Verwaltung ausgebremst.

Denn das von der Verwaltung beauftragte Gutachten soll belegen, dass es bei Tempo 70 oder 60 auf dem OWD ganztags, „deutliche Verkehrsverlagerungen von bis zu 30 Prozent in den Bereich der Artur-Ladebeck-Straße“ (mit Tempo 50 km/h und zahlreichen Ampelstopps!) gäbe.

Die Frage ist doch, auf welchen Annahmen dieses Gutachten erstellt wurde? Ist das Gutachten auch noch gültig, wenn wie bereits von der Politik seit Jahren beschlossen und jetzt in der letzten Phase der Planung und kurz vor der Umsetzung, die Artur-Ladebeck-Straße vor allem für die Verbesserung der Sicherheit für den Fuß- und Radverkehr auf zwei Fahrspuren für den Autoverkehr umgebaut wird? Hat das Gutachten auch diese aktuelle Planung, mit möglicherweise TEmpo 30 km/h auf der Artur-Ladebeck-Straße bereits berücksichtigt? Oder wird dann wieder ein Gutachten in Auftrag gegeben?

Jetzt ist die neue Koalition am Zug, die Vergabe von solchen, kontraproduktiven Gutachten durch die Verwaltung stärker zu kontrollieren! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s